Alle unsere Fahnen und Flaggen drucken wir auf Spezial-Fahnenstoffen, die alle aus 100% Polyester bestehen.

Egal, welches Material Sie wählen – Sie zahlen keinen Preisaufschlag!

OUTDOOR

Für Werbefahnen aller Art, insbesondere für den Außenbereich, z.B. für den Fahnenmast, als Banner oder Hissfahne. Dieser semitransparente  Polyester weist eine hohe Reißfestigkeit auf und verfügt wegen des geringen Flächengewichtes über ein hervorragendes Auswehverhalten. Einseitiger Druck - bestmöglicher spiegelbildlicher Durchdruck auf der Rückseite, fast so stark in den Farben wie auf der Vorderseite.

OUTDOOR (110 g/m²)

Material: 100% Polyester- Wirkware

Bindung: 3-schienig

Flächengewicht: 110 g/m²

Dicke: 0,29 mm

Luftdurchlässigkeit nach DIN EN ISO 9237: 2600 l/m2*s

Höchstzugkraft nach DIN EN ISO 13934: längs: 413 N - quer: 567 N

Höchstzugkraftdehnung nach DIN EN ISO 13934: längs: 28 % - quer: 59 %

 

INDOOR

Semitransparenter Polyester für den individuellen Einsatz im Innenbereich auf Messen etc., wo schwerentflammbare Stoffe eingesetzt werden müssen. Brandklasse B1 nach DIN 4102. Einseitiger Druck - spiegelbildlicher Durchdruck mit etwas geringerer Intensität.

INDOOR (110 g/m²)

Material: 100% Polyester-Wirkware aus Trevira® CS

Bindung: 3-schienig

Flächengewicht: 135 g/m2

Dicke: 0,29 mm

Luftdurchlässigkeit nach DIN EN ISO 9237: 2600 l/m2*s

Höchstzugkraft nach DIN EN ISO 13934: längs: 352 N - quer: 506 N

Höchstzugkraftdehnung nach DIN EN ISO 13934: längs: 45% - quer: 66 %

 

DISPLAY

Für den Einsatz im Innenbereich. Dieses extra schwere Tuch ist nur leicht transparent, d.h. weitgehend blickdicht. Brandklasse B1 nach DIN 4102. Einseitig bedruckbar – kein Durchdruck auf der Rückseite.

DISPLAY (215 g/m²) B1

Material: 100% Polyester-Wirkware

Bindung: 3-schienig

Flächengewicht: 215 g/m2

Dicke: 0,42 mm

Luftdurchlässigkeit nach DIN EN ISO 9237: 533 l/m2*s

Höchstzugkraft nach DIN EN ISO 13934: längs: 639 N - quer: 1145 N

Höchstzugkraftdehnung nach DIN EN ISO 13934: längs: 50 % - quer: 56 %

 

SATIN

Für den besonderen Einsatz im Indoor-Bereich, z.B.  für Textilposter und Vereinsbanner ist dieser fließende Stoff mit glänzender Oberfläche  hervorragend geeignet. Nur einseitig bedruckbar – kein Durchdruck auf der Rückseite.

SATIN (115 g/m²)

Material: 100% Polyester-Wirksatin

Bindung: 2-schienig Satin

Flächengewicht: 115 g/m²

Dicke: 0,28 mm

Luftdurchlässigkeit nach DIN EN ISO 9237: 462 l/m²*s

Höchstzugkraft nach DIN EN ISO 13934: längs: 202 N - quer: 919 N

Höchstzugkraftdehnung nach DIN EN ISO 13934: längs: 46% - quer: 76%

 

Hängung, Haltbarkeit und Pflege

Wie lange Sie an Ihrer Fahne Freude haben werden, hängt wesentlich auch von der Pflege und Befestigung ab. Daher kann keine generelle Aussage getroffen werden.

Ein Banner in Innenräumen wird länger halten, als eine Fahne im Sturm.

Erfahrungsgemäß halten Fahnen an stürmischen Orten, wie z.B. in Küstennähe, kürzer.

Auf Grund der nicht vermeidbaren Witterungs- und Umwelteinflüsse und der großen mechanischen Belastungen kann keine Garantie auf eine Mindesthaltbarkeit einer Fahne gegeben werden.

Die Fahnen und Banner sollten so befestigt werden, dass sie frei auswehen können und nicht gegen umstehende Gebäude oder Bäume schlagen.

Fahnenmasten sollten eine glatte Oberfläche haben, um eine Beschädigung der Fahne zu vermeiden.

Schäden, wie z.B. Risse, Löcher, Ausfransung in der Fahne sollten umgehend repariert werden.

Hängen Sie Ihre Fahnen bei starkem Wind oder Sturm ab. Der Begriff stürmischer Wind entspricht der Windstärke 8, hierbei brechen bereits Äste von den Bäumen. Bei Sturm – Windstärke 9 – werden Dächer abgedeckt. Die Skala reicht bis Windstärke 12 „Orkan“, der mit schweren Verwüstungen einhergeht.

 

Pflege

Eine Wäsche der Fahnen sollte so frühzeitig vorgenommen werden, dass kein zu starker Verschmutzungsgrad erreicht wird. Ein befriedigendes Ergebnis kann sonst nicht mehr erzielt werden, da sich die Schmutzpartikel regelrecht in den Stoff "hineinfressen“.

Die Fahnen können bei 30°C in der Maschine gewaschen werden.

Bitte keine chemische Reinigung, keine Benzinbad, kein Bleichvorgang.

Nicht schleudern. Nach dem Waschvorgang die Fahne tropfnass wieder aufhängen.

Fahnen nur trocken lagern, um Schimmel- oder Stockfleckenbildung zu vermeiden.

zurück zur Startseite

Copyrights 2017 FAHNENstyling24.de. All Rights Reserved.